Benedikt Böhm, SPEEDTRANSALP

Nonstop Speedtransalp auf Tourenski: Ohne Schlaf und in einem Zug über die Alpen

Speedtransalp – Nonstop

Benedikt Böhm auf Tourenski: Ohne Schlaf und in einem Zug über die Alpen

Alpenüberquerungen werden immer beliebter. Egal ob von Nord nach Süd, von Ost nach West, mit dem Fahrrad, zu Fuß, mit Laufschuhen oder auch mit dem Gleitschirm. Bislang hat es aber noch niemand geschafft, die Alpen in einem Zug bzw. am Stück und ohne Pausen zu überqueren. Speed-Bergsteiger Benedikt “Bene“ Böhm möchte genau das versuchen.

Nachdem er die Alpen 2006 bei seinem Projekt „Speedtransalp – Nonstop“ bereits innerhalb von nur drei Tagen mit einem Team von insgesamt sechs Leuten überquert hat, möchte er nun einen neuen Speed-Rekord aufstellen und das Unvorstellbare leisten: In einem Zug und ohne längere Pausen oder Schlaf soll es für Bene von Deutschland nach Italien gehen.

DIE ROUTE
Am 10. März um 5 Uhr morgens startete Bene Böhm in Ruhpolding über den Alpenhauptkamm in Richtung Kasern, Italien. Die Route, 210 km und 14.000 Höhenmeter, wurde in insgesamt acht Streckenabschnitte unterteilt. An den Knotenpunkten wurden Verpflegungsposten eingerichtet. Bei diesen Stopps wurden auch die Begleitteams für Bene gewechselt. Am Montag, den 11. März hatte Bene Böhm sein Ziel erreicht.

„…“
– Benedikt Böhm
Titel:Speedtransalp – Nonstop
Produktion:Your Big Stories
Regie:
Jahr:2019
Athleten:Benedikt BÖHM und Freunde
Länge:6 Minuten
Sprache:Englisch mit deutschen Untertiteln
Fotokredit:Your Big Stories

Mit Unterstützung von

Dynafit-Partner-fuer-Skitouren-logo-black
Go top