One Step – Gela Allmann

Beech Studios

Ein Film über Gela Allmanns Sturz in die Tiefe und Ihren Weg zurück zum Gipfel

Bei einem Skitourenfotoshooting im April 2014 auf Island stürzt die erfolgreiche Bergsportlerin Gela Allmann 800 Höhenmeter über Eis, Fels und Schnee ab. Sie überlebt schwerverletzt. An diesem Tag dreht sich ihr Leben um 180 Grad. Mit Unterstützung von Freunden, Familie, Ärzten und Physiotherapeuten und angetrieben von einem unbändigen Willen, kämpft sich Gela Allmann zurück ins Leben.

Dabei hat sie stets ihr großes Ziel vor Augen: Sie will zurück auf die Gipfel dieser Welt. 22min voller Emotionen, Schmerz und Tränen, aber noch viel mehr Motivation und mitreißende, positive Energie. Produzent Mario Feil und Gela Allmann wollen den Zuschauern mit dieser Kurzdokumentation vermitteln, dass man mit einer positiven Einstellung, Leidenschaft und dem Glauben an sich selbst, alle Ziele und Träume erreichen kann. Selbst wenn man noch so tief gefallen ist.

Fotokredit: Beechstudios

Hier geht es zur Kurzversion des Films – ONE STEP (Short version)

Go top