Kilian Jornet, PATH TO EVEREST

Summits of my Life - Lymbus

Path to Everest

Mit Kilian Jornet

Schon als kleiner Junge erstellte Kilian Jornet eine Liste aller Rennen und Gipfel, die er später einmal gewinnen bzw. besteigen wollte. Die Besteigung des höchsten Berges unserer Erde markierte nun das Ende des persönlichen Projekts ‘Summits of My Life’.

Der unter der Regie von Sébastien Montaz-Rosset und Josep Serra erstellte Dokumentarfilm begleitete den Athleten über insgesamt fünf Jahre hinweg. Dabei ist ein intimes Porträt entstanden, das seine Ängste, Widersprüche und sein Streben nach neuen Herausforderungen zeigt. Auch Beiträge von herausragenden Bergsteigern wie Reinhold Messner, Jordi Canals, Jordi Tosas und Peter Habeler sowie Jornet nahestehenden Personen wie seine Lebenspartnerin Emelie Forsberg, Bruno Brunod und Sébastien Montaz-Rosset sind Teil des beeindruckenden Filmwerks. Darüber hinaus gibt die Doku auch einen Überblick zur Geschichte der Everest-Expeditionen seit dem frühen 20. Jahrhundert.

„Ich habe auf dem Weg dorthin viel gelernt und Berge erklommen, von denen ich seit meiner Kindheit geträumt habe. Unterwegs habe ich viele tolle Menschen aus der ganzen Welt getroffen und freue mich nun, all diese Momente mit jedem, der den Film sieht, teilen zu können.“
– so Kilian Jornet bei der Premiere von “Path to Everest”.
Titel:Path to Everest
Produktion:Summits of my Life, Lymbus
Regie:Sébastien Montaz-Rosset, Josep Serra
Jahr:2018
Athleten:Kilian JORNET
Länge:85 Minuten
Sprache:Englisch und Spanisch mit deutschen Untertiteln
Fotokredit:Lymbus
Go top