DEATHGRIP

Mountainbikefilm von Brendan Fairclough & Clay Porter

Deathgrip

Metis Creative

In DEATHGRIP geht es nicht darum, das Rad neu zu erfinden. Es gibt bereits viele Filme, die cooles Biken zeigen, aber nur wenige haben es so umfassend, inspirierend und erfolgreich umgesetzt.

Schon im Trailer ist leicht zu sehen, warum. Brendan Fairclough und der legendäre Clay Porter schaffen die unschlagbare Kombination, eine Mischung aus atemberaubenden erstklassigen Locations und der neuesten Filmtechnik. Seit die Idee bei einer World Cup Afterparty geboren wurde, wussten die beiden, das wird ein spezieller Film, bespickt mit großen Namen wie Nico Vink, Olly Wilkins und Brandon Semenuk.

Der Film startet in Südafrika, wo Brendan seinem guten Kumpel Andrew Neethling einen Besuch abstattet. Von dort geht es weiter mit Nico Vink in einen lehmigen Waldabschnitt, bis der Film in Schladming mit Josh Bryceland noch einen Gang zulegt.
Trotz aller atemberaubender Orte, sagte Clay, dass er sein nervösestes Filmen mit Brendan und seiner Crew beim Fahren der heimischen Dirt Jumps hatte. Er muss sich jedoch keine Sorgen machen, alles tip top im Kasten. Schlussendlich war es die Sektion, die den meisten Spaß mit großes Vibes, fetten Sprüngen und einem gelungenen Feeling „Back to Roots“ brachte.
DEATHGRIP bringt mit den letzten zwei Abschnitten allerdings noch einen krönenden Abschluss. Die untergehende Sonne auf Madeira wirft die Silhouetten von Brendan, Sam Reynolds und Nico Vink in eine organge getauchte Kulisse – einfach nur ein Augenschmaus. Das Finale kommt mit Semenuk und Fairclough in Utah – eine MTB Kombination, die nicht viel besser geht. Steile Hänge, riesige Sprünge und eine epische Kulisse, ein perfektes Ende.

Clay hat ein meisterhaftes Schaufenster in die (un)reale Welt des Mountainbikens geöffnet, das jeder Mtb-Film-Fan einfach sehen muss.

Deshalb ist DEATHGRIP unser Hauptfilm auf der diesjährigen Alp-Con CinemaTour im BIKE-Filmblock!

Titel:Deathgrip
Produktion:Metis Creative
Jahr:2017
Athleten:Brendan FAIRCLOUGH, Brandon SEMENUK, Josh BRYCELAND, Sam REYNOLDS, Ryan HOWARD, Nico VINK, Andrew NEETHLING, Kyle JAMESON und Olly WILKINS
Länge:53 Minuten
Sprache:Englisch
Go top