Bernd Zangerl

Vorträge

Schon über 15 Jahren verschreibt sich Bernd Zangerl voll und ganz dem Bouldern. Wie kein anderer hat er den Sport in unseren Breiten beeinflusst und geprägt. Mit seinen schwierigsten Erstbegehungen hat der Tiroler weltweit immer wieder für Aufsehen gesorgt und Akzente setzen können. Seine Reisen führen ihn an die schönsten und schwierigsten Kletterspots rund um den Globus. In Südamerika, Südafrika und in Asien hinterließ er „Boulderspuren“. Seine Reiseberichte werden in vielen Magazinen publiziert und begeistern Kletterer auf der ganzen Welt.
Bernd’s Begeisterung für das „ Spiel“ am Fels entdeckte der er allerdings schon in seiner frühesten Kindheit. Zusammen mit seinem Vater war Bernd viel in den Bergen unterwegs, wanderte durch die Täler, erklomm kleinere und größere Gipfel. Erst im Alter von 15 Jahren begann er mit dem traditionellen Bergsteigen / Klettern und durchstieg mit seinem Freund und Bergführer seine ersten großen alpinen Wände am Mt. Blanc Massiv und an der Marmolada Südwand. Danach widmete er sich dem Sportklettern. 1999 wurde er österreichischer Vizemeister im Bouldern und kletterte am Fels Routen bis zum unteren 11. Schwierigkeitsgrad.
Der Durchbruch gelang ihm aber erst 2001, als der damals noch „Unbekannte“ Tiroler den damals weltweit schwersten Boulder wiederholen konnte. Mit der ersten Wiederholung vom „Dreamtime“ stand er über Nacht im internationalen Rampenlicht. Seither gelangen Bernd viele weitere Highlights und gehört zu den Pinieren des Bouldersports. Seine Erstbegehungen VIVA LA EVOLUTUON, NEW BASE LINE, MEMENTO, ANAM CARA.usw…sind Meilensteine im Bouldersport.
Für seine Leistungen im Bouldern wurde er bereits 2003 vom renommierten „Climbing Magazine“ zum Boulderer of the Year gekürt.

Highlights

… in Bearbeitung

Vortrag – Bernd Zangerl

Block Hunting

… bouldering around the world…

Seit 15 Jahren bereist Bernd Zangerl die Welt. Seine Suche nach neuen Herausforderungen und neuen Boulderblöcken führten ihn von Tirol aus in die entlegensten Winkel des Himalayas, in unbekannte Regionen Chinas oder auch in die unwegsamen Täler des peruanischen Tieflandes. Von seinen Erfahrungen und Erlebnissen auf diesen Reisen, sowie vom Bouldern, dessen Entwicklung und von Extrembereichen berichtet Bernd in seinem Vortrag. Spannende Geschichten und beeindruckende Bilder belegen eindrucksvoll den Fassettenreichtum eines Sportlers auf der Suche nach der perfekten Linie.

Highballs

Go top